Samstag, 29. Juli 2017 - 19:10 Uhr

Grüsse aus Messanges

15013482728081106084533


Tags: Messanges Magescq Sprachproblem 

58 Views

0 Kommentare

Dienstag, 25. Juli 2017 - 20:19 Uhr

Urlaub

Sämtliche Nerven freuen sich auf neue Eindrücke.

Ein Witz in globalen Zeiten, aber:

Morgen fliegen wir für zweieinhalb Wochen nach Nordspanien/ französische Antlantikküste.


Tags: Magescq Girona/Santa Susanna Urlaub 

51 Views

0 Kommentare

Montag, 24. Juli 2017 - 20:25 Uhr

Nabada 2017

1500920935505254814232

 

Buntes Treiben auf der Donau.

Zwischen Einhörnern und Flamingos (gefühlt um die 1000) , deren Außenhaut aus Plastik/Gummi naturgemäß wenig kälteempfindlich ist, sah man auch echte Ulmer "Wasserratzen", die sich trotz Klimawandel (seit Sonntag) dem traditionellen Wasserspaß widmeten.


Tags: Nabada 

45 Views

0 Kommentare

Donnerstag, 20. Juli 2017 - 17:01 Uhr

Schlechtes Gewissen

Das schlechte Gewissen nagt und ausserdem eine diffuse Angst, wenn eine Äusserung in Richtung Islamkritik gerät.

Warum? Vor allem,  weil Pauschalisierung unterstellt wird.

Wenn Vorkommnisse aus meiner Sicht in dem einen oder anderen Licht dargestellt werden, dann aber deshalb, weil ICH etwas in diesem einen Moment so oder so gesehen habe. Jeder Mensch hat seine eigenen Prägungen. Ich weiss nur wenig darüber, was jemand erlebt hat, wie er erzogen wurde, ich kann es nur vermuten. Ich selber habe unendlich viele Brillen der Wahrnehmung, angefangen von Erziehung, Bildung, positive sowie negative Erfahrungen und nicht zuletzt  ZUFÄLLE. 

Was so im Gehirn abgeht wissen noch nicht mal die Neurowissenschaftler  (höchstens im Ansatz). 

Aber selbst in Zeiten, als bei uns die Christen ziemlich durchgeknallt waren (Inquisition, Hexenverbrennungen und später Kolonisierung) bin ich mir sicher, dass höchstens ein verschwindender Prozentsatz der Menschheit wirklich "schlecht"  war. Die meisten wollten ein einfaches Leben und vor allem in Ruhe gelassen werden.  Damals wie heute litt in despotisch regierten Ländern der Grossteil der Bevölkerung unter der dem Machterhalt dienenden Reglementiererei. 

Wenn ich etwas kritisiere im Zusammenhang mit irgendeiner religiösen Ausrichtung, dann deshalb, weil ICH es in diesem Moment so empfinde. Genauso wie ich nichtreligiösen Schwachsinn versuchen würde, in Bild und Wort blosszustellen.

Ich habe aus diesem Grund ein paar Einträge raus genommen.

Trotzddem muss eine Stellungnahme gegen Inhumanität und  Intoleranz , gegen Nichtachtung von Tier und Natur meiner Meinung nach sein.

Was sonst bleibt im Leben, wenn nicht Ehrlichkeit und Loyalität gegenüber den Schwächeren?

 

Wie geht es Terroristen und Mördern, wenn sie im Jenseits in den Spiegel schauen?

 

Das gleiche möchte ich auch wissen von Politikern, die durch katastrophale Fehlentscheidungen verantwortlich sind für endloses menschliches Leid und nicht mehr aufzuhalten Klimawandel.

  


Tags: Religion Gewissen  

79 Views

0 Kommentare

Dienstag, 18. Juli 2017 - 09:11 Uhr

Paella 2017

img-1422


Tags: Paella 

51 Views

0 Kommentare