Akne Vulgaris, 7.10.2017

 

 

Akne vulgaris

(Gemeiner Hornhautausschlag in Richtung dermatologischer Überhangmandatsträger)

 

 

Bisweilen kommt es anläßlich demokratischer Urnengänge zu teils entzündlichen Meinungsbildungsprozessen, welche sich aus im Unterhautfettgewebe (Subcutis Parlamentaris) geborenen Keimzellen langsam und im Verborgenen entwickeln bis hin zu wuchernden malignen Idiotieherden. Gerechnet werden muß im weiteren Krankheitsverlauf mit farbenprächtigen Ausblühungen der meist hochinfektiösen Pusteln, welche sich zu wechselnden proliferanten Koalitionen zusammenschließen .

Bereits im Vorfeld und auch danach kommt es gelegentlich v.a. an der Basis zu Blasenbildungen und pseudopolitischen Protesteruptionen .

Die flächenmäßig rasche Ausbreitung dieser agressiven Chlorakne zu verhindern gelingt in der neueren Medizin vereinzelt mit Hilfe von gebündelten Solidarisierungsmaßnahmen aller funktionellen Zellstrukturen.

Ein Versuch ist auch bei schwerster Symptomatik unbedingt anzuraten, denn selbst in dieser scheinbar aussichtslosen Lage ist eine unerwartete Spontanheilung nicht ganz ausgeschlossen.

Auch stellt sich die nicht ganz unberechtigte Frage nach einer heilsamen Alternative.

 

 

Akrokeratoderma hereditarium punctatum

Akrokeratoderma hereditarium punctatum

 

Auszug aus dem medizinischen Wörterbuch „Pschykrempel“

 

Dermatologische Erkrankung : Es zeigen sich typischerweise warzenartige, hautfarbene, sträußelähnliche Knötchen, v.a. an Händen und Füßen, sowie im späteren Stadium Wucherungen und Ausblühungen in allen Farben und Richtungen. Vereinzelt kommt es zur Einschwemmung parasitärer Makroorganismen, die von den nässenden und von der Schokoladenschmelze geprägten Hautverhältnissen profitieren. Als Übertragungsweg kommt hierbei vielleicht der Kontakt mit Salzwasseraquarien in Frage (in echt oder als Blu Ray).

 

Therapie: Austrocknung und Aufessen (der Smarties)

 

Apnoe

Apnoe, die (gr. Apnous = atemlos)

 

Auszug aus dem medizinischen Wörterbuch Pschykrempel

 

Atemstillstand. Anlass ist eine mechanische Verlegung der Luftröhre durch die Zunge, welche während der Tiefschnarchphase in hypnotischer Erschlaffung nach hinten fällt. Die Forschung bezüglich der Ursachen steht hier noch ziemlich am Anfang. Diskutiert wird in der neueren mikrobakteriellmedizinischen Forschung eine feindliche Übernahme sich ausbreitender antibiotikaresistenter Mundhöhlenbewohner (Volk ohne Raum sucht Heimat). Als Beispiel sei hier Candida Proteus (Mundgrottenolm) genannt, welcher sich gerne in feuchten, ungewaschenen Winkeln herumtreibt und unter optimalen Bedingungen eine hohe Fortpflanzungsrate erreicht.

 

 

Bypass

Endoplasmatisches Retikulum

 

(Aufbau und Funktionsweise der menschlichen Zelle)

morbus globus
Kolondivertikel, 13.09.2017

Kolondivertikel, das (bzw die, da selten in der Einzahl)

 

Im internationalen Verdauungssektor bilden sich gelegentlich auf Höhe des ersten bis dritten Weltdarmabschnittes gutartige abnorme Gewebswucherungen, sogenannte Divertikel, anfangs als Solitär, später unter Ausbildung bilateraler Fisteln.

 

Eine sichere Diagnose gewährt uns allerdings erst die Koloskopie des betreffenden Bereiches, die im Falle eines pathologischen Befundes meist glatte Ausstülpungen sowie Eindellungen (je nachdem auf welcher Seite der Schleimhaut der Betrachter gerade Einblick erhält) zu Tage bringt. Zu sehen sind oft gestielte Polypen sowie zuweilen Smiley- oder auch Broccolidivertikel.

 

Bei dem hier vorgestellten Bilderbuchkonglomerat an ethnischer Diver(tiku)sität ist auch außerhalb des betroffenen Organismus mit einer gut hörbaren multilingualen Polyphonie zu rechnen, die Erfreuliches zur globalen Völkerverständigung beizutragen vermag.

Umgangsprachlich wird dieses Phänomen auch augenzwinkernd als "flatulente  Darmflötenharmonie" bezeichnet.

Mammakarzinome beim Sonntagsspaziergang
Multiples Myelom IgG kappa, Stadium IIIa
Ösophagusvarizen

Oesophagusvarizen, die



Auszug aus dem medizinischen Wörterbuch Pschykrempel



Erweiterung der Speiseröhrenvenen (geschlängelte Varizen), die oft in einer Stauungsproblematik bei fortgeschrittenen Leberleiden ihren Anfang nehmen. Die Verschlängelung kann im Verlauf von Kilometern zu gefährlichen Gefäßverknotungen und kreatürlichen Neubildungen führen. Hier hilft nur Ausrottung nach altbewährter Methode und Neubeginn bei Stunde Null (sog. Urknallmethode).



Sichelzellenanämie

Tod, der



Ende des Lebens.

Beim Eintritt des Todes schließt sich, anders als beim Bühnenstück, der Vorhang, auch wenn das Leben noch nicht fertig war.



Wadenkrampf, der Wahlkampf, der,



Auszug aus dem medizinischen Wörterbuch Pschykrempel



Wadenkrämpfe treten oft in Verbindung mit Wahlkämpfen auf. Sie äußern sich in einem plötzlichen, stechenden Schmerz, der seine Ursache in einer starken und ungewollten Muskelanspannung hat, welche häufig von einer schlagartig in die Öffentlichkeit geschleuderten unglaublich blödsinnigen Äußerung eines Wahlkampfpolitikers herrührt.

Wegen der Zeitverschiebung treten die Krämpfe häufig nachts während haarsträubender Fernsehübertragungen auf.

Therapieversuch: Fernseher aus, Schlafmittel nehmen.